Wir verwenden das gesamte Spektrum sozialwissenschaftlicher Methoden für unsere Systemstudien und individuellen Studien, die wir exakt auf die Bedürfnisse der Auftraggeber anpassen.
Insbesondere:

Repräsentative Telefonbefragungen

Für effiziente Rückschlüsse auf die Gesamtbevölkerung

Aus Telefonbüchern oder mittels statistischer Zufallsverfahren erstellen wir eine repräsentative Stichprobe der Bevölkerung und kontaktieren diese telefonisch. Der Abgleich mit amtlichen Statistiken stellt sicher, dass die Stichprobe der Gesamtbevölkerung entspricht. Auch umfangreiche Studien können schnell durchgeführt werden. Kontinuierliche Schulung und Überwachung der Interviewer/innen sichern die Qualität der erhobenen Daten bei Haushalts- wie Personenstichproben.

Telefonische Befragung von wichtigen Ansprechpartnern

Erfahren Sie die Meinungen von Key-Kunden, Unternehmern und Experten

Experten und Entscheider sind oft schwer für die Teilnahme an Umfragen zu gewinnen – deshalb erklären unsere Interviewer/innen freundlich den Mehrwert der Befragung, oft nach einem zuvor per Post oder E-Mail zugesendeten Ankündigungsschreiben, vereinbaren Gesprächstermine und führen die Interviews flexibel und zuverlässig durch, damit auch die Meinungen von zeitlich stark eingebundenen Personen gehört werden.

Repräsentative schriftlich-postalische Befragung

Untersuchungen bei exakt definierten Zielgruppen mit transparenter Seriosität

Die Stichprobenziehung für eine repräsentative schriftliche Befragung, idealer Weise auf Basis amtlicher Melderegister, entspricht selbst für stark eingegrenzte Zielgruppen höchsten Anforderungen. Die Rücksendung des Fragebogens im portofreien Rückkuvert erhöht die Teilnahmebereitschaft. Umfang, Inhalt und Anonymität der Untersuchung sind für die Befragten offen ersichtlich und nachprüfbar.

Persönliche Befragungen

Wenn die gewünschten Befragungsteilnehmer örtlich gut anzutreffen sind

Manche Zielgruppen findet man am besten an einem bestimmten Ort – zum Beispiel Studierende an der Universität, Wertstoffhofbesucher auf dem Wertstoffhof, Trauernde auf den Friedhof. Solche Zielgruppen befragen wir persönlich – mit Interviewer/innen, die speziell auf das Projekt geschult wurden, und einer erfahrenen Feldüberwachung zur Qualitätssicherung.

Online-Befragungen

Effiziente Befragungen gut eingebundener Zielgruppen

Wenn viele E-Mail-Adressen von potenziellen Befragungsteilnehmern verfügbar sind, können wir diese per E-Mail kontaktieren und online befragen. Die Befragung erfolgt wann und wo die Teilnehmer es wünschen, eine Unterbrechung und spätere Fortsetzung ist jederzeit möglich. Die Vergabe individueller PINs zur Zugangskontrolle sichert die Qualität der Daten. Bei Vorliegen hinreichend großer Adresslisten ist diese Befragungsmethode fast uneingeschränkt skalierbar.

Naheliegend ist häufig die Kombination mit einer schriftlich-postalischen Befragung.

Qualitative Forschungsmethoden

Fokusgruppen und Expertenbefragungen; explorative und qualitative Untersuchungsansätze

Wenn Sie Ihre Bürger und Kunden nicht nur fragen wollen, was sie denken, sondern auch, warum, dann eignen sich qualitative Forschungsmethoden. Diese Methoden eignen sich auch, um einen ersten Eindruck vom Meinungsbild Ihrer Zielgruppe zu gewinnen, z. B. um eine spätere Repräsentativbefragung zu strukturieren und thematisch einzugrenzen.

Sekundäranalysen

Auswertungen von Markt, Wettbewerb, Sozialstruktur, Bevölkerungsentwicklung u. a.

Wir analysieren Daten aus unterschiedlichsten offiziellen Quellen, z. B. von statistischem Ämtern des Bundes, der Länder und Kommunen, der Arbeitsagentur und jedweden weiteren Institutionen. Wir fassen die Daten zusammen und erstellen daraus ein zusammenhängendes Bild von der Situation in Kommune oder Landkreis, ggf. ergänzt durch repräsentative Befragungen von Bürgern und Experten. Wir leiten Handlungsvorschläge konkret für die Situation in Stadt, Kreis oder Kommune ab.

Mystery-Visits

Überprüfung der Service-Qualität mit geschulten Besucher/innen

L·Q·M testet die Servicequalität Ihrer Mitarbeiter im Kundenkontakt – z. B. im Telefongespräch oder auf dem Wertstoffhof. In enger Abstimmung mit Geschäftsführung und Mitarbeitervertretungen entwickeln wir standardisierte Testsituationen, mit denen unsere Besucherinnen und Besucher bzw. Interviewer/innen die Mitarbeiter konfrontieren. Die Erfüllung von Qualitätsstandards, z. B. Freundlichkeit und Problemlösungsfähigkeit, wird genau dokumentiert und – anonym – an unsere Auftraggeber weitergeleitet.

Datenanalyse, Statistische Modellierungen, etc.

Erforschung einfacher und komplexer Wirkungszusammenhänge

Mit statistischen Methoden untersuchen wir, welche Faktoren die Zufriedenheit mit dem Unternehmensstandort, die Bewertung von Stadtverwaltung oder Wirtschaftsförderung, die Wahrnehmung der Stadtsauberkeit oder des Entsorgungsbetriebs beeinflussen. Die Ergebnisse werden in grafischer Form zur Verfügung gestellt. Die Ergebnisse werden in textlicher und grafischer Form zur Verfügung gestellt.